basementizid.kunst.cellar


In den Hinterhöfen von Malmö Von Michaela Adick
September 7, 2010, 10:25 am
Filed under: Uncategorized

In den Hinterhöfen von Malmö

Heilbronn – Die Industrielandschaft stirbt, und mit ihr sterben Werften und Manufakturen. Menschen gibt es hier, wo die Mauern zerbröseln und die Natur die Welt zurückerobert, kaum mehr. Willkommen in Malmö, Heimat einiger verrückter Skateboarder, die diese Brachlandschaften für sich erobert haben.

Galerist Sergej Vutuc hat zwei Vertreter der westschwedischen Szene, Pontus Alv und Nils Svensson, in seine Galerie Basementizid eingeladen: Bis Anfang September zeigt Vutuc dort eine spannende Foto- und Filmdokumentation der beiden heimlichen Stars des Skateboarder-Milieus. “In Search of the Miraculous” hat Pontus Alv sein zweites Filmprojekt genannt, in dem der Schwede biografische Elemente, Leben und Tod, Glück und Leid, äußerst private Super-8-Filme aus den 70er Jahren mit beeindruckenden Sequenzen seiner fliegenden Skateboard-Kollegen verbindet.

Brettfanatiker Aber wer ist dieser Pontus Alv? Eine Skateboard-Legende: Sein halbes Leben stand er als Profi für allerlei Firmen auf dem Brett, das für ihn die Welt bedeutet, erst in seiner schwedischen Heimat, später in Kalifornien und Frankreich. Bereits als 16-Jähriger wurde er von seinem Vater ins Flugzeug gen Amerika gesetzt. Er sollte gefälligst seinen eigenen Weg gehen. Gleichzeitig entdeckte der heute 30-Jährige, wie so viele Brettfanatiker vor ihm, seine Leidenschaft für die Fotografie und fürs Filmemachen. Heute baut Pontus Alv Skateparks. Nicht warten, selber bauen. Die lahmen Stadtverwaltungen austricksen, das ist sein Ding, verlassene Orte entdecken, aus dem Material der toten Industrielandschaft, etwas Neues bauen: temporäre soziale Skulpturen, Skateparks auf Zeit.

Eins jedoch dürfen Pontus Alv und Nils Svensson, der die Fotodokumentation beisteuert, nicht: An ihren Bauten emotional hängen. Längst haben die Stadtverwaltungen das Spiel durchschaut. Was früher noch zu Zwistigkeiten geführt haben mag, ist heute längst im Mainstream aufgegangen: Die kreative Klasse folgt den Skateboardern auf dem Fuß. Und die ziehen weiter.
Von Michaela Adick

Link: www.stimme.de

Advertisements
Comments Off on In den Hinterhöfen von Malmö Von Michaela Adick





Comments are closed.