basementizid.kunst.cellar


Alexander Basile “Ironischerweise werden wir gebeten zu handeln”
September 23, 2009, 1:25 pm
Filed under: Uncategorized

alexander basile

am kommenden Freitag den 25.09.2009.
Ab 19:30 Uhr eröffnet das Projekt Atelier Staab, im Rahmen von plan09 – Forum aktueller Architektur in Köln, die Ausstellung:

Ironischerweise werden wir gebeten zu handeln

Gezeigt werden aktuelle Videoarbeiten und die Fotoserie ”cognitive mapping Sào Paulo” aus dem Jahr 2006.

Denen, welche sich als Raum Praktiker verstehen, sei auch noch der Sonntag nahe gelegt.
Im Rahmen der Ausstellung wird am Sonntag, den 27.09., unter dem Titel Handeln im Raum zu einem intensiven Themenabend eingeladen: Der in Wien lebende Stadtsoziologe Johannes Marent spricht über Eigenlogiken in inszenierten Stadtbildern, der in Köln lebende Architekturtheoretiker Jan Sauerborn über Undefinierte Räume und der ebenfalls in Köln wohnende Philosoph Marco Schröder erörtert die Frage Wann und wie passiert Raum? Anschließend wird diskutiert. Die Ausstellung selbst läuft bis zum 14. Oktober.

Ort
PRAXIS – Projektatelier Staab, Eigelstein 112, Eigelstein-Viertel

Öffnungszeiten
25.09., 18–24 Uhr, Eröffnung
26.–02.10., 12–21 Uhr

Termin

So 27.09., 17–21 Uhr, Vorträge Eigenlogiken in inszenierten Stadtbildern von Johannes Marent, Undefinierte Räume von Jan Sauerborn, Wann und wie passiert Raum? von Marco Schröder, anschl. Diskussion

Weitere Infos
www.plan-project.com/german/projekte.html?id=39#39

Advertisements
Comments Off on Alexander Basile “Ironischerweise werden wir gebeten zu handeln”





Comments are closed.



%d bloggers like this: