basementizid.kunst.cellar


Frederic Sautereau / Oeil Public “Gaza : was it worth a war?”
June 8, 2009, 9:34 pm
Filed under: exhibitions

April/Mai:
Frederic Sautereau / Oeil Public “Gaza : was it worth a war?”

Ausstellungsdauer: 18. April bis 06. Juni 2009
prints: Fokina Eppingen

postcard-gaza

,,Gaza : was it worth a war?”
1330 Palästinenser starben, unter ihnen 315 Kinder. Über 5000 Menschen wurden verletzt. 4000 Häuser wurden zerstört, 17000 stark beschädigt. Durch Bomben zerstörte Schulen, Universitäten und Moscheen sind das tragische Resultat der dreiwöchigen israelischen Attacke im Gazastreifen. Zivilisten und Beobachter verschiedener Menschenrechtsorganisationen, wie z.B. Human Rights Watch und Amnesty International waren Augenzeugen der durch die israelische Armee von Tsahal verübten Kriegsverbrechen und verurteilten diese auf das Heftigste. Diese Organisationen beschuldigen ausserdem die Hamas, Familien als menschliche Schutzschilde missbraucht zu haben, indem sie diese zwangen während der Bombenangriffe in deren Häuser zu bleiben. Die Ziele der israelischen Regierung wurden durch diesen Krieg nicht erreicht. Der Gaza Streifen befindet sich weiterhin in der „Eisernen Hand“ der Hamas. Trotz der Angriffe schmuggeln palästinensische Aktivisten nach wie vor Waffen durch Tunnel von Ägypten nach Rafah. Diese Tunnel sind die einzige Hoffnung der Bevölkerung um Wasser und Essen zu erhalten und die Ölversorgung zu gewährleisten. Trotz des Waffenstillstands wurden mehrere Kassam-Raketen auf Israel abgefeuert. Von 2001 bis zum Beginn der israelischen Offensive, starben 14 Israelis durch diese Bomben.
Frederic Sautereau / Oeil Public
January 2009.

frederic_04

Frédéric Sautereau

Wurde 1973 geboren und ist Fotograph im Auftrag der Oeil Public Agentur. Seine Hauptthemen sind die doppelte Bedeutung von Begrenzung und Teilung.
Zwischen Juli 1997 und April 2000 konzentrierte sich seine Arbeit hauptsächlich auf die geteilten Städte Belfast, Nicosia, Mostar, Jerusalem und Mitrovica. Das Ergebnis dieser Arbeiten wurde auf dem Visa pour l`image Festival 2001 in Perpignan ausgestellt und wird regelmäßig in den FNAC Gallerien gezeigt. Sein Buch zum Thema-„Des Muis et Des Vies“ (Von Mauern und dem Leben)- wurde von Le Petit Caramaguais im Mai 2002 veröffentlicht.
Von Juni 2000 bis August 2003 widmete er sich dem „Lisiéres d´Europe“ (die Ränder Europas)- Projekt. Dadurch erhielt er Unterstützung des Label Paris Europe, dem Nationalen Zentrum für plastische Kunst und der Hachette Stifung.
2003 erhielt er den Fuji Preis für eine Arbeit, welche die Mauer zwischen Israel und der West Bank zum Thema hatte.
2006 war er der erste Fotojournalist, der die Aktionen der Armee der Zentralafrikanischen Republik gegen die Bevölkerung im Norden des Landes anprangerte. 2008 erhielt er den Paris Match Award.
Darüber hinaus wurde seine Arbeit zu den Nachwirkungen der Angriffe des 11. September auf New York in Frankreich, Deutschland, der Schweiz und Portugal gezeigt. Sein Buch ” N40°42′42” W74°00′45”” wurde 2003 von der Edition 779 veröffentlicht. Diese Arbeit ist Teil der nationalen Stiftung für zeitgenössische Kunst.

http://www.oeilpublic.com/

Basementizid | Wollhausstr. 17 | 74072 Heilbronn
http://www.basementizid.com | http://www.myspace.com/basementizid
prints: Fokina Eppingen
support by: carhartt streetwear, protectyourstyle.de und plemplem kaufraum
Gefördert von der Stadt Heilbronn
wir trinken: premium cola

frederic_03

Gaza : was it worth a war ?

1330 Palestinians died, of whom 315 children. More than 5000 were injured. 4000 houses destroyed, 17 000 severely damaged. Schools, universities and mosques smashed by bombs are the tragic aftermath of the three-week Israeli attack in Gaza Strip.
Civilians and investigators of various Human Rights organizations, such as Human Rights Watch and Amnesty International, witnessed and denounced war crimes committed by the Israeli army of Tsahal. These organizations also blame Hamas for using some families as « human shields », forcing them to stay in their homes despite bombings.
Goals of the Israeli State in this war have not been reached. Hamas still holds Gaza Strip in its iron hand. Palestinian activists still smuggle weapons from Egypt to Rafah through tunnels despite bombings. Tunnels are the sole hope for populations to get water, food and oil supplies so far.
Several Qassam rockets have been shot on Israel after the ceasefire has been declared.
From 2001 to the beginning of the Israeli offensive, these rockets have killed 14 Israelis.

Frederic Sautereau / Oeil Public
January 2009.



Frédéric Sautereau

Born in 1973, Frederic Sautereau is photographer of Oeil Public agency. His central themes are the dual notions of border and divide.

Between July 1997 and April 2000 his work focused mainly on divided cities, namely Belfast, Nicosia, Mostar, Jerusalem and Mitrovica. The resulting series was exhibited at the Visa pour l’image festival in Perpignan 2001 and is regularly shown in the FNAC galleries of photography. His book on the theme, Des Murs et Des Vies ( Of Walls and Lives) was published by Le Petit Camarguais in May 2002.

From June 2000 to August 2003, he devoted himself to the Lisières d’Europe (The Edges of Europe) project. This received the support of Label Paris Europe, the National Centre for the Plastic Arts, and the Hachette Foundation.

In 2003 he received the Fuji Prize for a work on the wall separating Israel and the West Bank.

In 2006, he is the first photo journalist to denounce the exactions of the Central Africans militaries against the populations in the North of the country. He received the Paris Match award in 2008.

Elsewhere, his work on New York in the aftermath of the 11 September attacks has been shown in France, Germany, Switzerland and Portugal. His book ” N40°42’42” W74°00’45”” was published by Editions 779 in September 2003.
This work is part of the National Fund for Contemporary Art.

frédéric website | oeil public

Basementizid | Wollhausstr. 17 | 74072 Heilbronn
http://www.basementizid.com | http://www.myspace.com/basementizid
prints: Fokina Eppingen
support by: carhartt streetwear, protectyourstyle.de und plemplem kaufraum
Gefördert von der Stadt Heilbronn
wir trinken: premium cola

Advertisements
Comments Off on Frederic Sautereau / Oeil Public “Gaza : was it worth a war?”





Comments are closed.



%d bloggers like this: